studioszene 2022 - cordial workshop mit Toni Loitsch

Hybrides Studio – Digitaler und analoger Workflow

Studio ist überall, wichtig ist die Idee!

Der österreichische Sound Engineer Toni Loitsch bewegt sich seit Jahren parallel in verschiedenen Universen: stationär in seinen Nautilus Studios, "On The Road" als FOH Mann für unterschiedliche Künstler (Joris, Donots, Silbermond, uvm.). Mit analoger und digitaler Technik.
Seine Vision, all diese Szenarien unter einen Hut zu bringen, hat er Schritt für Schritt realisiert. Er hat ein mobiles und flexibles Mix- und Edit Setup entwickelt, um auf seinen Zugreisen zu den Liveshows wertvolle Zeit sinnvoll zu nutzen. Übertragbar ist dies auf viele Herausforderungen, vor denen Toningenieure heute mehr denn je stehen.
 
Durch den Umbau seiner Regie, inklusive Verkabelungskonzept und schnellerem Workflow, hat er ein flexibles Hybridstudio geschaffen. Es ermöglicht schnelles Arbeiten mit Fokus auf die Vision.  Schließlich lassen sich Analogtechnik und Digitaltechnik heute, mit dem Besten aus beiden Welten, ideal miteinander verbinden. Mit einem USB Stecker wird so das Tor zu einem kompletten, professionellen Recording System geöffnet. Total flexibel für eigene- wie auch für Fremdproduktionen.
 
Vom klassischen Tonstudio zum modernen, flexiblen Projektstudio am Laptop - professionelles Sound Engineering kann insbesondere auch mobil stattfinden. Im Cordial Workshop auf der Studioszene macht Toni Loitsch dies unterhaltsam und informativ deutlich.

Wann: Dienstag, 30.08.2022
Uhrzeit: 12:15 – 13:00 Uhr
Wo: Studioszene Mannheim Rosengarten; Gustav Mahler Saal 3
Weitere Infos: https://www.studioszene.de/

Cordial auf der Studioszene: https://www.cordial-cables.com/de/studioszene

Foto by Mathias Witzemann